Mai 2015
Juli 2015
August 2015 
Oktober 2015
Dezember 2015
Januar 2016
März 2016
April 2016
Meppener Tagespost 13.04.2016 
Mai 2016
Meppener Tagespost 10.05.2016 
Meppener Tagespost 12.05.2016 
Dezember 2016
Musikverein Dalum e.V.          Musikverein Dalum e.V.
Music was my first love and it will be my last. Die Musik war meine erste Liebe und sie wird meine letzte sein. (John Miles)
© Musikverein Dalum e.V (Stand: 23.06.2019) Home Über uns News Chronik Termine Bläserklasse Fotogalerie Kontakt Impressum
Musikverein Dalum in Osnabrück  Aus Kassel, Aachen, Düsseldorf, Dortmund, Vechta, Emden, Hamburg, Halle (Saale), Dalum,  Groß Hesepe und sogar Berlin waren knapp 40 Musiker in Osnabrück zusammengekommen,  um am letzten Oktober wochenende für das Jubiläumskonzert des Musikvereins im  kommenden Frühjahr zu proben.  Wir hatten uns viel vorgenommen, das Probenprogramm war straff, aber es hat sich gelohnt!  Mit großem Eifer und viel Spaß konnten wir unsere Ideen für das Konzert durchspielen.  Filmmusiken, Märsche und Medleys – es wird für jeden etwas dabei sein.  Übrigens: Einen ersten Einblick in unser Konzertprogramm erhaltet ihr in den Messen am  Heiligen Abend in der Christus-  König-Kirche in Dalum und am 2. Weihnachtstag in der  St.Isidor-Kirche in Osterbrock.  Das nächste Jahr beginnt für uns gleich mit dem Winterfest der Hubertusschützen in Dalum und dem Neujahrsempfang der  Gemeinde Geeste.  Wir wünschen unseren Mitgliedern und ihren Familien sowie allen Geester Einwohnern eine besinnliche Adventszeit und ein schönes  Weihnachtsfest. Euer Musikverein Dalum 
Gelungene Ferienpass-Aktion  Gemeinsam mit der Jugendgruppe des Roten Kreuzes haben wir einen Spiel- und  Schnupper-abend mit anschließendem Nachtgang organisiert. Rund 50 Kinder haben sich  an unseren Instrumenten versucht und einige Talente konnten sich hervortun.  Proben haben begonnen  Seit Ende August laufen die Proben für unser Jubiläumskonzert im März 2016. Wer  Interesse hat, bei dem Konzert mitzuwirken, ist herzlich montags abends ab 19:30 Uhr in  die Bonifatiusschule Dalum eingeladen! Wir freuen uns auf euch  Euer Musikverein Dalum 
Der Musikverein Dalum kooperiert mit der Bonifatiusschule!  Der Musikverein möchte gemeinsam mit der Grundschule in Dalum eine sogenannte Bläserklasse einrichten. Die grundsätzliche  Idee einer Bläserklasse besteht darin, dass sich Schüler eines Jahrgangs im Fach Musik zu einem symphonischen Blasorchester  formieren. Jeder in dieser Klasse erlernt und spielt ein Blasinstrument. Die Leitung dieses Orchesters übernimmt ein Musiklehrer  der Schule gemeinsam mit unserer Dirigentin.  Wir starten mit dem Projekt in der 3. Klasse des kommenden Schuljahres. Die Schüler und Eltern werden natürlich ausführlich  informiert.  Wir hoffen, dass wir möglichst viele Kinder für die Bläser klasse begeistern können und ihnen das Musizieren viel Spaß macht.  Euer Musikverein Dalum 
40 Jahre Musikverein Dalum  Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist! Und das wollen wir auf eine ganz besondere Weise tun:  Unter dem Motto „40 Jahre Musikverein Dalum e.V. – eine Zeitreise” möchten wir im März 2016 ein Konzert  veranstalten. Das besondere daran? Es werden nicht nur aktive Musiker spielen. Auch Ehemalige des  Musikvereins sind herzlich dazu eingeladen, dieses Konzert mitzugestalten.  Es sind bereits rund 230 Ehemalige angeschrieben worden. Eine Zahl, auf die wir wirklich stolz sein können.  Du hast noch keine Post bekommen, warst aber Mitglied des Vereins? Dann melde dich bitte bei uns unter  info@mv-dalum.de! Wir freuen uns über jeden, der mit dabei sein möchte.  Euer Musikverein Dalum 
Musikverein Dalum mit neuem Personal Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung hat Christoph Sur nach vier Jahren Vorstandsarbeit sein Amt als 1. Vorsitzender an  Marco Erlenkamp weitergegeben. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Christoph für seine geleistete Arbeit!  Ebenfalls verabschiedet haben wir uns mit einem Ständchen und einem großen  Dankeschön von unserem Dirigenten Guido Kramer, der in den letzten zehn Jahren  den Musikverein maßgeblich geprägt hat. Bereits im vergangenen September gab  er den Dirigentenstab an seine Nachfolgerin Ellen Schabos weiter. Mit ihr werden  wir in die kommende Saison starten.  Neu im Musikverein-Vorstand dabei ist Martina Kramer als Beisitzerin; Kerstin Tieke  (Kassenwartin), Caren Meiners und Tobias Hagengers (jeweils Beisitzer) wurden in  ihren Ämtern bestätigt.  In diesem Jahr präsentieren wir uns auf den Schützenfesten in Dalum und  Osterbrock, dem Bürgerschützenfest in Lingen sowie auf der Grillparty in Dalum.  Zum Ende des Jahres gestalten wir verschiedene Veranstaltungen in Dalum und  Osterbrock musikalisch mit: den Volkstrauertag, die Nikolausumzüge und die  Weihnachtsmessen. Dabei darf natürlich der Spaß auch nicht zu kurz kommen – im Sommer wird daher ein Familientag mit anschließendem Grillen  stattfinden. Wir freuen uns auf ein tolles neues Vereinsjahr und hoffen, euch bei unseren Auftritten mit unserer Musik zu  begeistern. Wer Lust hat, uns musikalisch zu unterstützen, ist herzlich zu unseren Proben eingeladen. Sie finden montags von 19.30 Uhr bis  21.00 Uhr in der Bonifatiusschule in Dalum statt.  Euer Musikverein Dalum 
- Vorankündigung - 40 Jahre Musikverein Dalum - Vorankündigung - Liebe Musikverein-Freunde! In diesem Frühjahr feiern wir unser 40jähriges Bestehen mit einem großen Konzert. Es wird statt finden am  Samstag, den 02. April 2016, in der Halle der Firma Klaus Wessling. Wir – ehemalige und aktive Musiker – präsentieren eine musikalische Zeitreise durch 40 Jahre Musikverein Dalum. Märsche, Walzer,  Medleys und Filmmusiken… für Jeden wird etwas dabei sein.  Wir wünschen allen ein frohes, neues Jahr und freuen uns schon auf euch  Euer Musikverein Dalum  PS: Der Erlös des Konzerts wird unserem Projekt „Bläserklasse“ zugute kommen. 
Heiße Phase der Konzertvorbereitung gestartet  Die heiße Phase in der Vorbereitung auf unser Jubiläums- und Ehemaligenkonzert hat begonnen. Am letzten Februarwochenende  haben wir in der Bonifatiusschule Dalum in insgesamt 12 Probenstunden intensiv gearbeitet und das gesamte Konzertprogramm  geprobt. Nun heißt es, in den noch verbleibenden 4 Wochen den letzten  Schliff zu holen und die letzten verbliebenen Herausforderungen anzugehen.  Wir können euch aber schon jetzt ein Konzert versprechen, bei dem über  Märsche, Walzer, Filmmusiken und Medleys für jeden etwas dabei sein wird.  Unser Jubiläums- und Ehemaligenkonzert mit dem Titel "Eine Zeitreise - 40  Jahre Musikverein Dalum" wird am 02. April um 20 Uhr in der Halle der Fa.  Klaus Wessling in der Siemensstraße 3 in Dalum stattfinden. Wir würden uns  freuen, euch an diesem Abend zu begrüßen und mit unserer Musik zu  begeistern. Euer Musikverein Dalum e.V.  PS: Der Erlös des Konzerts wird unserem Projekt „Bläserklasse“ zugute  kommen. 
Wir starten in die Schützenfest-Saison!  Hallo Musikverein-Freunde!  Der Mai steht vor der Tür. Das bedeutet für uns: Saisonstart!  In diesem Jahr spielen wir auf den drei Schützenfesten in Dalum (GroßerSand, Dorf und NeuerKamp), dem Bürgerschützenfest in  Lingen und dem Schützenfest in Osterbrock. Außerdem begleiten wir die Fronleichnamsprozession in Dalum. Wirfreuen uns auf die  kommenden Auftritte und hoffen, euch mit unserer Musik begeistern zu können.  Der Musikverein probt montags von 19.30 – 21.00 Uhr in der Bonifatiusschule Dalum. Wir freuen uns über jeden, der bei uns  vorbeischaut.Ob Anfänger, Neuzugang, alterHase oder Ehemaliger – jeder ist herzlich willkommen!  Bis bald!  Euer Musikverein Dalum e.V. 
Musikverein Dalum feiert Jubiläum mit toller Musik  Geeste. Das Programm des Musikvereins Dalum umfasst  neben den oft üblichen Bereichen der Walzer- und  Marschmusik auch moderne Kompositionen aus der  Filmmusik oder den aktuellen Schlager- und Popabteilungen  der internationalen Hitparaden. Jetzt beging der Verein sein  40-jähriges Jubiläum mit einem großen Festkonzert.  Die Wessling-Halle in Dalum konnte die Zuhörer kaum  fassen, die zum Jubiläumskonzert gekommen waren. Etwa  400 Gäste wollten hören, was eine der besten Big-Bands der  Region derzeit im Programm hat. Die Moderatoren Marco  Erlenkamp und Dirk Kuper, Mitglieder des Orchesters,  führten gut vorbereitet durch den Abend, der ein Glanzlicht  des Jubiläumsjahres wurde.  Fein aufeinander abgestimmt  Leiterin Ellen Schabos hatte es geschafft, die Nuancen einer  großen Band sauber herauszuarbeiten. Blech- und Holzbläser waren fein aufeinander abgestimmt. Den Zuhörern wurde eine  gelungene Mixtur aus älteren und neueren Kompositionen geboten. Da glänzte das Orchester so fort zu Beginn mit der „Mission  Impossible“-Komposition und konnte durchaus mit dem Säbeltanz von Aram Chatschaturjan überzeugen. Glänzend als Bigband-  Version gespielt der Welthit „Music“ von John Miles, den dieser bereits 1976 mit großem Orchester zur Uraufführung brachte und  heute immer noch ein Ohrwurm der besonderen Güte ist.  Klassiker  Bevor der Nachwuchs des Musikvereins, die kleine Bläserklasse, zeigen konnte, dass auch mancher Posaune und Tuba schon der ein  oder andere wohlklingende Ton entlockt werden konnte, spielte die Band Klassiker von Ennio Morricone, der erst im Februar den  Oscar für die beste Filmmusik zu „The Hateful Eight“ von Quentin Tarantino erhalten hatte. Mit der Musik des auch bereits gut zwei  Jahrzehnte alten Filmhits „Der König der Löwen“ von Hans Zimmer ging es in die zweite Runde des Abends, die ebenso überzeugen  konnte. Kleine Gespräche  Zwischendurch gab es immer wieder eingestreute Informationen der Moderatoren. Kleine Gespräche mit ehemaligen Musikern des  Orchesters sorgten für viel Abwechslung des gelungenen und interessanten Musikabends. Schön auch die Idee, zwei ehemalige  Dirigenten einzuladen, die ebenso zeigten, dass sie selbst nach einigen Jahren immer noch das richtige Gefühl für den Taktstock  und den guten Draht zum Orchester hatten. So dirigierte Guido Kramer immer noch mit voller Hingabe „The Blues Brothers Revue“  und Manfred Hachmer zeigte beim Stück Leningrad, dass auch er ein Orchester immer noch gut zu führen vermag. 
40 Jahre Musikverein Dalum: Eine Zeitreise vor ausverkauftem Haus!  Rund 400 Zuhörer hatten sich in der Halle der Firma Klaus Wessling am 02. April zu  unserem Jubiläums- und Ehemaligenkonzert eingefunden – volles Haus, restlos  ausverkauft! Über drei Stunden haben wir mit einem abwechslungsreichen Programm ein  großartiges Publikum mit unserer Musik unterhalten und begeistert. Der viele Applaus  und die positiven Reaktionen waren die Anstrengungen und Bemühungen absolut wert.   Ganz besonders stolz können unsere Nachwuchsmusiker aus der Bläserklasse sein.  Schon nach nur vier Wochen Unterricht begeisterten sie das gesamte Publikum mit ihrem  Auftritt. Wir hoffen, euch hat es genau so gut gefallen wie uns und ihr hattet ebenso viel  Spaß.  Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen  Helfern und Unterstützern. Ein besonderer  Dank geht an die Firma Wessling, bei der wir  nach 2005 schon zum zweiten Mal zu Gast  sein durften.  Euer Musikverein Dalum e.V. 
Musikverein Dalum verstärkt Jugendarbeit   Geeste. Der Musikverein Dalum hat im Rahmen seiner  Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches  Vereinsjahr 2015 zurückgeblickt. Bei 23 Auftritten  konnte der Musikverein sein musikalisches Können  unter Beweis stellen, darunter verschiedene  Schützenfeste, Ständchen und kirchliche  Veranstaltungen.   Neben der Musik standen zwei weitere Themen im  Vordergrund. Nach rund 30 Jahren hat der Musikverein  eine neue Satzung erarbeitet und im Vereinsregister  eintragen lassen. Einen großen Schritt hat der Verein auch  im Bereich seiner Jugendarbeit getan. So wurden 2015 die  Weichen gestellt für die Einrichtung einer sogenannten  Bläserklasse in Kooperation mit der Bonifatiusschule  Dalum. Seit Februar dieses Jahres erlernen 14  Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klasse im  Rahmen ihres Musikunterrichts verschiedene Blasinstrumente.  Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein Dalum wurden Marco Erlenkamp, Hubert Rosken und Christian Wallura geehrt, Susanne  Knief und Johannes Koers für 20 Jahre, Lena Gels, Tamara Jansen und Helen Lingers für 15 Jahre sowie Anna Hanenkamp, Nicole  Niemeyer, Lynn Thater und Caren Meiners für zehn Jahre. Allen geehrten Mitgliedern wurde für ihre lange Verbundenheit zum  Musikverein gedankt.  Personelle Neuerungen  Karl-Heinz Erlenkamp, Hubert Rosken und Lena Winderlich nahmen im vergangenen Jahr am häufigsten an Proben und Auftritten  teil. Als Dankeschön erhielten sie je einen Gutschein.  Mit zwei personellen Neuerungen startet der Musikverein Dalum in die neue Saison. Nach zwölf Jahren Vorstandsarbeit gab Dirk  Kuper sein Amt ab. Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Martina Kramer gewählt, zur Beisitzerin Tamara Kater. Miriam  Schudy wurde in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt. Der Musikverein präsentiert sich 2016 auf sechs Schützenfesten in der  Region. Des Weiteren stehen Auftritte im Rahmen des Volkstrauertags, zu Nikolaus sowie in Weihnachtsmessen auf dem Plan.  Der Musikverein probt montags um 19.30 Uhr in der Bonifatiusschule in Dalum. Interessierte sind eingeladen, an den Proben  teilzunehmen. Nähere Informationen unter www.mv-dalum.de. 
Musikverein Dalum dankt Sponsoren   Geeste. Seit Anfang Februar 2016 besteht die erste Bläserklasse des Musikverein Dalum in Kooperation mit der  Bonifatiusschule Dalum. 14 Kinder des zweiten und dritten Schuljahres erlernen im Rahmen des Musikunterrichtes über  zwei Jahre ein Musikinstrument und formen so ein kleines „Klassenorchester“.  Bereits vor 20 Jahren wurde das Unterrichtsmodell „Bläserklasse“ im Hause des Instrumentenherstellers Yamaha entworfen.  Kontinuierlich weiterentwickelt, gilt die Yamaha-Bläserklasse heute als das erfolgreiche Unterrichtsmodell fürs Klassenmusizieren.  Der Musikverein Dalum hat sich gemeinsam mit der Bonifatiusschule Dalum und der Firma Yamaha beraten und beschlossen, eine  Bläserklasse in der Schule einzurichten. Ziel ist es, den Kindern das gemeinsame Musizieren in der Gruppe näher zu bringen und  den Spaß an der Musik zu vermitteln. Daraus lassen sich positive Entwicklungen sowohl für den Schulunterricht als auch für das  Vereinsleben generieren. Zwei Schulstunden  In zwei Schulstunden erfolgt das Orchestermusizieren als  gemeinsames Spiel, gleichzeitig werden aber natürlich auch  die Themen aus dem Lehrplan vermittelt. In einer weiteren  Stunde findet der Unterricht am Instrument statt, der von  Ellen Schabos, der Dirigentin des Vereins, und Simeon  Velinski von der Musikschule des Emslandes übernommen  wird.  Musikinstrumente im Wert von 12.000 Euro  Die Bläserklasse wurde vom Musikverein mit Instrumenten  im Wert von 12.000 Euro ausgestattet. Finanziell  unterstützt wurde der Verein dabei von ortsansässigen  Firmen und Privatpersonen. 
Jahresrückblick  Wir können auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 zurück-blicken. Im Februar haben wir gemeinsam  mit der Bonifatiusschule Dalum die erste Musikverein Bläserklasse gegründet. Im April konnten wir  mit über 400 Zuhörern unser 40jähriges Jubiläum feiern. Eine gute Schützenfest-Saison liegt hinter  uns und wir freuen uns nun noch auf die Auftritte zu Nikolaus –gemeinsam mit den Schülern der  Bläserklasse– und zu Weihnachten in der Christus-König-Kirche in Dalum und St. Isidor in  Osterbrock.  Frohe Weihnachten  Wir wünschen unseren Mitgliedern, unseren Bläserklassen-Schülern und ihren Familien sowie allen  Geester Einwohnern und Einwohnerinnen eine besinnliche Adventszeit und ein schönes  Weihnachtsfest. Euer Musikverein Dalum e.V. 
Caren Meiners mit Ehrenamtskarte ausgezeichnet  Wir gratulieren Caren ganz herzlich zu ihrer neuen Ehrenamtskarte und sagen DANKE! Mit der Karte wurde sie durch den  Landkreis Emsland für ihr ehrenamtliches Engagement beim Musikverein ausgezeichnet.  Allen Musikvereinlern, Jugendorchester- und  Bläserklassenkids, den Familien und allen  Musikfreunden wünschen wir ein frohes und  besinnliches Weihnachtsfest und einen guten  Start in das Jahr 2018! Wir freuen uns schon auf  die neue Saison und starten mit dem Winterfest  der St. Hubertusschützen in Dalum.  Bis dahin!  Euer Musikverein Dalum e.V. 
Herzlich Willkommen  Seit Beginn des Jahres hat der Musikverein Dalum einen neuen Dirigenten!  Mit Stefan Poker konnten wir einen renommierten Musiker und Dirigenten für uns  gewinnen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.  Wir möchten uns auch ganz herzlich bei unserer bisherigen Dirigentin Ellen Schabos  bedanken, die den Musikverein über drei Jahre mit viel Engagement geleitet hat. Ellen  wird uns weiterhin bei unserer Jugendarbeit in den Bläserklassen der Bonifatiusschule  und unsererm Jugendorchester erhalten bleiben.  Euer Musikverein Dalum e.V. 
Erfolgreiches Vereinsjahr  Stefan Poker neuer Dirigent des Musikvereins Dalum   Geeste. Der Musikverein Dalum konnte während seiner Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2017  zurückblicken. Ein besonderes Ereignis war die musikalische Gestaltung des Kivelingsfestes in Lingen.   Auf weiteren 25 Auftritten, darunter Schützenfeste, Ständchen und  kirchliche Veranstaltungen, konnte der Musikverein laut einer  Pressemitteilung „sein Können unter Beweis stellen“. Das traditionelle  Familienfest Anfang September und die Vereinsfahrt nach Berlin zum „Tag  der Deutschen Einheit“ rundeten die Saison in besonderer Weise ab. Beim  Dalumer Nikolausumzug wurde das Hauptorchester vom neu gegründeten  Jugendorchester unterstützt. Außerdem nahmen die 14 Schüler der  Bonifatiusschule Dalum teil, die die dortigen in Kooperation mit dem  Musikverein durchgeführten Bläserklassen besuchen.  Einen ganz besonderen Augenblick konnte Karl-Heinz Erlenkamp in der  Mitgliederversammlung genießen. Als Vereinsältester wurde er als erstes  Mitglied für seine 40-jährige Vereinszugehörigkeit mit einer Urkunde und  Ehrennadel des Niedersächsischen Musikverbandes sowie einem Orden des  Musikvereins geehrt. Darüber hinaus dankte Vorsitzender Marco Erlenkamp  Lisa-Marie Plagge, Maike Wulkotte und Tamara Kater für 10 Jahre sowie  Jonas Hanenkamp für 15 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein Dalum. Volker  Martin, Hubert Rosken und Dirk Kuper nahmen im abgelaufenen Jahr am häufigsten an Proben und Auftritten teil. Als Dankeschön  erhielten sie einen Gutschein.  Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurden Martina Kramer als 2. Vorsitzende und Miriam Schudy als Schriftführerin in ihren  Ämtern bestätigt. Zur neuen Beisitzerin wählte die Versammlung Annika Bormes in den Vorstand. Nach drei Jahren engagierter  Arbeit verabschiedete Marco Erlenkamp Ellen Schabos als musikalische Leitung. Sie wird weiterhin gemeinsam mit Caren Meiners  das Jugendorchester sowie die Bläserklassen der Bonifatiusschule leiten. Mit Stefan Poker als neuem Dirigenten startet der  Musikverein in die neue Saison.  Meppener Tagespost vom 06.04.2018
April 2018
Februar 2018
Dezember 2017
April 2017
jb
Musikverein Dalum: Sieben Mitglieder seit insgesamt 145 Jahren dabei  Geeste. Der Musikverein Dalum hat auf seiner Mitgliederversammlung auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurückgeblickt:  Insgesamt wurden 28 Konzerte absolviert. Neben Vorstandswahlen zudem langjährige Mitglieder geehrt.   Mit dem ausverkauften Konzert zum 40-jährigen Bestehen  begann das vergangene Jahr mit einem Paukenschlag. Es  folgten 27 Auftritte, darunter Schützenfeste, Ständchen und  kirchliche Veranstaltungen, die der Verein musikalisch  mitgestaltete. Mit dem Start der Bläserklasse in Kooperation  mit der Bonifatiusschule Dalum im Februar 2016 konnte ein  großer Schritt für die Jugendarbeit gemacht werden. 15  Schülerinnen und Schüler erlernen seitdem im Rahmen ihres  Musikunterrichtes verschiedene Blasinstrumente.   Für insgesamt 145 Jahre Vereinszugehörigkeit konnte der  Erste Vorsitzende Marco Erlenkamp in diesem Jahr sieben  Musiker ehren. Seit 30 Jahren Mitglied im Musikverein Dalum  sind Kerstin Tieke und Norbert Knief. Für 20 Jahre wurden  Martina Kramer und Dörthe Wallura, für 15 Jahre Miriam  Schudy, Stefanie Voß und Tobias Hagengers geehrt. Allen  geehrten Mitgliedern wurde für ihre lange Verbundenheit zum Verein gedankt. Hubert Rosken, Norbert Knief und Volker Martin  nahmen im vergangenen Jahr am häufigsten an Proben und Auftritten teil. Als Dankeschön erhielten sie einen Gutschein.   Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurden Marco Erlenkamp als Erster Vorsitzender und Caren Meiners als Beisitzerin in  ihren Ämtern bestätigt. Nach über 20 Jahren Vorstandsarbeit gab Kerstin Tieke ihr Amt als Kassenwartin ab und das Kassenbuch an  Tobias Hagengers weiter. Zur neuen Beisitzerin wurde Constanze Schniederalbers in den Vorstand gewählt.  Im Jahr 2017 wird sich der Musikverein Dalum unter anderem auf fünf Schützenfesten in der Region präsentieren sowie im  Rahmen des Volkstrauertags, zu Nikolaus und in Weihnachtsmessen in Dalum und Osterbrock. Als besonderer musikalischer  Höhepunkt steht zu Pfingsten die Gestaltung des Kivelingsfestes in Lingen auf dem Programm. Interessierte sind herzlich  eingeladen, an den Proben montags um 19.30 Uhr in der Bonifatiusschule in Dalum teilzunehmen. Darüber hinaus sucht der  Musikverein eine neue musikalische Leitung für das Hauptorchester. Nähere Informationen unter www.mv-dalum.de. 
Meppener Tagespost 04.11.2018 
„WORLD OFF - MUSIC ON“   Großartiges Konzert des Dalumer Musikvereins in der Christus-König-Kirche  Geeste. In der Christus-König-Kirche in Dalum haben die hervorragenden Musiker des Musikvereins Dalum unter dem  Motto „Enjoy the Music“ eine musikalisch und emotional beeindruckende Vorstellung ihres Könnens abgeliefert.  Viele Musikfreunde waren in die Kirche gekommen und verließen das Gotteshaus erst nach langanhaltendem Beifall mit dem sie  sich nach der Zugabe für einen tollen Konzertabend beim Musikverein Dalum bedankten. Als die Konzertbesucher 90 Minuten  zuvor die Kirche betraten, fiel ihr Blick gleich auf den Altar, der zu einer großen Konzertbühne mit Lichtanlage umfunktioniert  worden war. „Ein tolles Bühnenbild“ flüsterte ein Besucher seiner Nachbarin ins Ohr, als die Musiker durch das Kirchenschiff zur  Bühne gingen.  Eingeleitet wurde das Konzert vom Jugendorchester mit der  weltberühmten „Ode an die Freude“ aus Beethovens Neunter Symphonie.  Danach betrat der musikalische Leiter Stefan Poker das Dirigentenpult  und entfachte mit seinem sicheren Dirigat einen volltönenden  Klangteppich, der durch den Naturhall in der Kirche zusätzlich akustisch  bereichert wurde. Die einzelnen Musikstücke wurden von Marco  Erlenkamp und Martina Kramer mit ausführlichen Beschreibungen zu  ihrer Entstehung und Anmerkungen zu den jeweiligen Komponisten oder  Arrangeuren anmoderiert.  Ein erstes musikalisches Highlight erklang mit Leonard Cohens  berührendem „Hallelujah“, großartig für Blasorchester arrangiert, und toll  von den 35 Musikern umgesetzt. Es wurde hörbar, dass dieses Dalumer  Blasorchester sich von anderen Blaskapellen unterscheidet und schon in  einer „höheren Liga“ musiziert. Und so präsentierte das Orchester eine  unterhaltsame Mixtur aus Klassik, Pop, Balladen und Schlager. Bei der  Auswahl der Musiktitel für das weltliche Konzert an einem „geistlichen“ Ort standen dann auch wunderschöne Melodien im  Vordergrund. So etwa „The young Amadeus“, nach einem Arrangement von Jan de Haan, „Pachelbe’s Canon“, arrangiert von Steve  Cortland oder „Nessaja“, diesem musikalische Kindheitstraum eines Peter Maffays. Von großer Klasse zeugten die exakten  Einsätze, die melodisch sauber ausklingenden Schlussakkorde und die wechselnde Dynamik im Gesamtvortrag. Ein schönes  Tenorsaxofon-Solo erklang bei „A whiter shade of pale“, dieser berühmten „Hippiehymne“ von Procol Harum, und ergreifend  „Leningrad“ -von Billy Joel- in der Blasorchesterfassung.  Vom alten Ägypten, und dem musikalisch mit der Weise „When you believe“ (The Prince of Egypt) umgesetzten Auszug der  Israeliten in das gelobte Land, ging es ins neuzeitliche Schottland. Und der Kircheninnenraum erbebte bei der Hymne „Highland  Cathedral“. Da wurden die Dudelsäcke in beeindruckender Weise von den Saxofonen in der Melodie, und den tiefklingenden Tuben  im Bordunton, perfekt simuliert. Besonders waren auch die schottischen Marching Drums dazu. Was vom Abend bleibt: In Dalum  ist ein richtig gutes Blasorchester beheimatet, das inzwischen auf über 40 erfolgreiche Jahre zurückblicken kann.  
April 2019
E-Prüfung des Jugendorchesters  Am 30.03.2019 veranstaltete der Musikverein in der Bonifatiusschule Dalum erstmals  eine Prüfung zur Qualifikationsstufe E in der Blas- und Spielleutemusik. Hierzu besuchte  uns Hans Günter Dünhöft, der als Leiter des Fachbereichs Blasmusik beim  Regionalmusikverband die Prüfung abgenommen hat. Sechs Jugendorchester-Mitglieder  wurden in Musiktheorie und Instrumentalspiel geprüft. Alle haben die Prüfung  erfolgreich gemeistert. Wir finden das ganz große Klasse! 
Mai 2019 Ehrung langjähriger Mitglieder Im Rahmen unserer diesjährigen Mitgliederversammlung konnten wir auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2018 zurückblicken. Besonderes Highlight war das Konzert “World off - Music on” in der Christus-König-Kirche. Auf weiteren rund 25 Auftritten, darunter Schützenfeste, Ständchen und kirchliche Veranstaltungen, konnten wir unser Können unter Beweis stellen. Beim Dalumer Nikolausumzug wurde das Hauptorchester vom Jugendorchester unterstützt. Außerdem waren die 18 Bläserklassen-Kids der Bonifatiusschule dabei. Geehrt wurden Christoph Sur (10 Jahre), Constanze Schniederalbers (15 Jahre), Iris Lake (25  Jahre) und Michaela Rosken (30 Jahre). Volker Martin, Karl-Heinz Erlenkamp und Hubert Rosken nahmen 2018 am häufigsten an Proben und Auftritten teil. Marco Erlenkamp (1. Vorsitzender), Tobias Hagengers (Kassenwart) und Caren Meiners (Beisitzerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Musikverein-Vorstand dabei ist Hannah Topper als Beisitzerin.  Wer Lust hat, den Musikverein zu unterstützen, ist herzlich zu unseren Proben eingeladen. Sie finden montags von 19:15 Uhr bis 21:15 Uhr in der Bonifatiusschule in Dalum statt, Wir freuen uns auf die neue Saison! Im Mai starten wir mit den Schützenfesten im Großen Sand und in Dalum. News